Feeds:
Beiträge
Kommentare

Wir sind gerade erst dabei uns durch Serie 3 zu tasten, da lese ich auch schon einen Beitrag zur Serie 5 (8805)

Demnach soll wenige Monate nach dem erscheinen der 4. Serie im April, eine weitere Serie erscheinen. Meine Vermutung lag schon zuvor auf einer Quartalsweisen Veröffentlichung, also 4 Serien im Jahr (Januar, April, Juli, Oktober).

Es werden die folgenden 9 Figuren, natürlich unter Vorbehalt, beschrieben:

  • Abenteurer
  • Boxer
  • Höhlenmensch (weiblich)
  • Cleopatra
  • Clown mit Kuchen (what the..?)
  • Typ mit Dinokostüm
  • Zwerg
  • Gladiator
  • Irish Guard

Das klingt doch schon mal ganz nett..
Als Quelle diente mir dieser Beitrag von Toys N Bricks.

Update 06.02.11
Auf flickr sind die ersten Bilder aufgetaucht.

Advertisements

Mir fiel auf, dass ich zum Marktplatz garkein Übersichtsbild auf meinem Blog gepostet habe. Das werde ich nun nachholen. Darauf ist zu erkennen, dass das Modul der Schenke genau so beibehalten wurde und der Rest für die Akademie drum herum gebaut wurde. Aufgrund der vorgegebenen Größe ist die Modulbauweise für die Akademie,wie im nächsten Artikel noch folgen wird, etwas ‚unnormal‘ geworden.

Übersicht der Artikel
Am Morgen des sonntäglichen Marktes 1
Am Morgen des sonntäglichen Marktes 2
Marktplatz – Hühnerstall
Marktplatz – Stadtmauer und Stall
Marktplatz – Module – Daten
Marktplatz – Botschaft von Andareth
Marktplatz – Erics Haus
Marktplatz – Schmiede des alten Lucius
Marktplatz – Haus Aquila
Marktplatz – Abschliesende Allseitenansicht

Da steht er. Freundlich, mit einem charmantem Lächeln wedelt er mit seinem suuuper coolen Helm, der ihm wahrscheinlich zwei Tage zuvor von seiner einzigen Freundin, sprich seiner Mutti zum Kindertag unter sein Kissen gelegt wurde…

Seit kurzem ist nun die dritte Serie der sammelbaren Minifiguren bei S@H erhältlich. Nachdem ich bei mir in Dresden überall nachfragte und keiner der Verkäufer/Spezialisten/.. genaures als den Termin Januar wieder geben konnte, wobei nochmal schnell im LEGO-Katalog nachgeblättert wurde, entschloss ich mich dazu mein Glück auf die Probe zu stellen und direkt bei LEGO zu bestellen. Kurz zuvor habe ich mich auch noch beim Packstation-Programm von DHL angemeldet. Die Bestellung ging Mittwoch ca. 23 Uhr raus, wurde Donnerstag 9 Uhr versendet und kam Samstag 10 Uhr bei der Packstation meines Vertrauens an: Alle Achtung, das ging wirklich flott!

16. Das ist die Zahl der einzigartigen Figuren einer Serie und auch die Zahl der maximal bestellbaren Anzahl an den jetzt grünen Tüten bei S@H. Das bedeutet man könne theoretisch jede Figur einmal erhaschen. In der Praxis stellt LEGO wahrscheinlich nicht so viele Figuren her, um -Achtung! Hier wurde nicht nachgerechnet- diesen Fall statistisch eintreten zu lassen.

Meine Ausbeute jedoch, ist schon mehr als Pech: VIER ist die Anzahl der wohl einzigartigsten Figur der ganzen Serie: der verdammt coole Race Car Driver!
Ich bin mir ziemlich sicher, dass jede andere Figur vierfach mehr Sinn gemacht hätte, als diese. Ich mag sogar den Piloten..
Die erste Tüte die ich öffnete war der Race Car Driver, die zweite die Tennisspielerin, die dritte der Race Car Driver, irgendwann zwischen drin, noch einmal der Herr in seinem roten Anzug und natürlich die letzte Tüte, auf der alle meine Hoffnung für den Elfen beruhte, beinhaltete… den Race Car Driver!
Doppelt waren: Tennis Player, Gorilla Suit Guy, Sumo Wrestler und der Tribal Chief. Außerdem waren dabei Rapper, Fisherman, Space Alien und Baseball Player.
Am Samstag war ich dann auch noch bei Karstadt und man konnte schon erkennen, dass hier systematisch nach einer Figur gesucht wurde.. Ich habe nun 24 (insgesamt 60) Figuren, welche durch, zwar sehr mühseliges, aber trotzdem Tasten erraten werden konnten. Nicht dabei ist – der Elf.
Und so geht die Suche weiter…

Mich würden nun mal eure Geschichten um die neue Produktreihe von LEGO interessieren. Eure Erfolge, Misserfolge, Freuden, Erwartungen, Enttäuschungen und sonstige Erfahrungen.

Update: Nachdem ich eine halbe Ewigkeit an zwei frischen Displays stand, habe ich dann 4 Elfen ertasten können.
Ende Gut, Alles Gut.

Frohe Weihnachten

Ich wünsche allen Besuchern und dem THE BRICK TIME Team ein schönes Weihnachtsfest! Ich hoffe es erwarten alle schöne Geschenke und gutes Essen. Aber vorallem: verbringt eine schöne Zeit mit eurer Familie..

Der Weinachtsmann kommt natürlich auch in Caldera… 😉

Akademie der Magiergilde

Gelegen an der Stadtmauer von Gramfeste, beäugt von allen Reisenden, besucht von den klügsten Köpfen des Landes und bewacht durch Kampfmagier liegt die Akademie der Magiergilde.
Hier befindet sich die größte Bibliothek des Landes und es werden Vorlesungen zu den verschiedensten Themen abgehalten. Im späteren Verlauf der Ausbildung bekommen die besten Lehrlinge dann ihre persönlichen Mentoren um ihnen bei zu stehen und von ihnen zu Lernen. Im Hof finden angeregte Gespräche und Diskussionen statt. Man tauscht sich im Schatten eines uralten Baumes, der mittlerweile mit der Burgmauer verwachsen ist, über Reisen in ferne Ecken des Landes, neue Erkenntnisse und auch weltliche Veränderungen aus. Überall erkennt man vergoldete Ornamente und Fenster, vorallem aber sich zwei entgegen blickende Falken aus Stein zieren die Gemäuer der Akademie. Sie stehen für einen Weiten Blick über den Dingen und gleichzeitig auch ihren Austausch. Von weiten Erkennt man vorallem schon den recht neuen Turm außerhalb der Stadtmauern, dessen Spitze frei drehbar ist und das große Teleskop bedeckt.





Wer findet in den Bildern acht namentlich bekannte Personen?

Happy Halloween!

Zu Halloween noch ein weiteres Bild..

Halloween in Caldera

Im letzten Jahr hatte ich eine Idee über ein Halloween MOC im Kopf. Und irgendwie hatte ich den Eindruck dass das Thema eine hohe Bedeutung in der internationalen LEGO-Welt hat und diesem Treiben wollte ich mich einfach anschließen. Letztes Jahr fehlte mir dann die Zeit um meine Idee um zu setzen, was vielleicht auch besser so war, denn dieses Jahr hatte ich eine wesentlich bessere Idee zur Umsetzung und habe mich auch zeitiger um dessen Umsetzung gekümmert.

Das ganze stellt eine Szene in Branfeste, eine Stadt im Herzen Calderas dar. Auch in Caldera wird eine Art Halloween, an denen sich die Kinder verkleidet von Haus zu Haus schleichen um Gaben der Hausherren zu erhalten, zelebriert. Branfeste ist im Gegensatz zu Gramfeste noch nicht im rechten Winkel angelegt worden. Sie ist mit den Einwohnern gewachsen,bevor Straßen geplant werden konnten.

Natürlich habe ich auch hier wieder Wert auf die etwas fremd anmutende Fauna gelegt, in der ich versuchte möglichst viele glow-in-the-dark-Elemente zu verbauen. Als Grundplatte nutze ich eine 32er Platte, die ich etwas erweitert habe um die strikte Symmetrie zu sprengen. Aus eben diesem Grund sind auch beide Häuser und die Mauern jeweils asymmetrisch angeordnet. Ein besonderes Augenmerk legte ich noch auf den Wurzelbau des Baumes und so wie immer auf die Farbwahl der Fachwerkhäuser. Die Farbe des kleineren Hauses ist im Übrigen light yellow, bei dem Licht könnte man allerdings von tan ausgehen.